Langsam werden die Tage wieder kürzer, die ersten Vorbereitungen für Weihnachten laufen schon auf Hochtouren. Eine wunderbare Gelegenheit für eine standesamtliche Trauung im Kerzenlicht.
Genau so etwas bietet unter anderem das Standesamt in Marktoberdorf an. Candlelight-Trauungen finden ab dem ersten Advent bis zum Jahresende statt, weil es in diesem Zeitraum schon besonders früh dunkel wird.

Zur blauen Stunde, kurz bevor das Tageslicht komplett weg ist, bietet es sich noch an einen kleinen First Look und ein paar Brautpaarfotos zu machen.

Zu spät sollte man allerdings nicht starten, weil das letzte Tageslicht doch schneller weg ist als man oft denkt.

Die eintretende Dunkelheit untermalt die mit Kerzenlicht ausgeleuchteten Räume einfach wunderschön.

Auch an der Treppe und im Vorraum des Trausaals ist alles liebevoll mit etlichen Kerzen dekoriert. Die Stimmung, die dadurch entsteht ist einfach unsagbar schön.

Mit den wunderschönen Holzvertäfelungen, so klein, dass maximal 20 Gäste dabei sein können und geschmückt mit hunderten Kerzen gibt es kaum einen schöneren, stimmungsvolleren Ort für eine standesamtliche Trauung.

Wenn ihr im kleinen heiraten möchtet und vielleicht nicht ganz den Standard sucht was standesamtliche Trauungen anbelangt kann ich euch so eine Candlelight-Trauung in Marktoberdorf wärmstens empfehlen. Engagiert hierfür aber auf jeden Fall einen Fotografen. Bei solchen Lichtbedingungen braucht es eine ordentliche Ausrüstung und vor allem jemanden, der weiß was er tut.
Gerade bei so einer tollen Lichtstimmung würde beispielsweise Blitzlicht einfach stören.

Ihr habt Fragen zum Standesamt oder sucht noch einen Fotografen, der euch an eurem großen Tag begleitet? Dann schreibt mir gerne eine Nachricht oder ruft mich direkt an.

Ich kann euch garantieren, dass ihr es nicht bereuen werdet, wenn ihr euch für eine Candlelight Trauung entscheidet.